facebook youtube workshops photoshopfreaks
englisch
Mai
24

Card Reader für das Ipad

Autor: Calvin Hollywood // Geschrieben in: Fotografie

Card Reader für das Ipad

Hello again

Danke daß ihr wieder vorbeischaut

Heute gibt es ein kleines Video. 

Quasi eine Produktempfehlung. 

Und zwar geht es um ein Karten-Lesegerät für das Ipad

Mal gespannt was ihr darüber denkt

Have fun….

 

Vor ein paar Tagen zeigte mir Kai Moog, bei einer Abendschulung, ein Teil mit welchem man seine Bilder auf das Ipad bringen kann. Einige von euch kennen das sicherlich schon, für mich war es etwas Neues:-)

Ich zeige euch am besten erst mal das Video, welches ich für euch gemacht habe. 

 

Und wenn ihr jetzt auf das Bild klickt kommt ihr zur Seite, wo ihr das Teil bestellen könnt. 

Also ich nutze das nun schon einige Tage und es findet wirklich regelmäßig Verwendung. Sowohl im kommerziellen als auch im privaten Bereich. 

PHOTOGENE
Und dann hatte ich die Bilder auf dem Ipad und überlegte ob ich nicht noch nen kleines Bildbearbeitungs-app draufspielen soll. Macht das bei einem Ipad überhaupt Sinn? 
Ich habe viele getestet und fand "PHOTOGENE" am passensten. Photoshop habe ich natürlich auch drauf *wink Adobe*

FAZIT
Nun seht ihr was ich selbst fürs Ipad nutze. Habt ihr noch andere Empfehlungen fürs Ipad? Also aus dem Bereich Fotografie? 
Würde mich freuen wenn ihr mir eure Meinung hinterlasst.

In diesem Sinne…..
www.calvinhollywood-store.com

Tags // ,

Kommentare (24)

  • 24.05.2011 at 10:00 |

    Hey Calvin,

    super Video und danke für’s Erwähnen :-)

    Viele Grüße
    Kai

  • 24.05.2011 at 10:02 |

    Moin Calvin,
    danke, für den Tipp schöner wäre es natürlich wenn so ein Gerät wie ein Ipad diese Anschlüße schon hätte.
    Bis nächste Woche. ;-)

    DM2

  • 24.05.2011 at 10:02 |

    Hi Calvin,

    grandios!! Mich hat beim Apple-Adapter genervt, dass er nur SD-Karten liest. Das Teil ist genau, was ich gesucht habe!

    Danke für den Tipp :-)

  • 24.05.2011 at 10:36 |

    von was für einer kamera hattest du die bilder? laut dem einen mic video liest das ipad keine 5dMii bilder ein… is ja doof :-(

  • 24.05.2011 at 10:36 |

    Hy,

    über Photoshop auf dem iPad wurde ja bereits vor einigen Wochen bei Kelby “TheGrid” gesprochen. Da wurde auch die Eye-Fi Card vorgestellt, die ich sehr gerne nutze. Ansonsten schönes video (wie immer).

  • Devilinme
    24.05.2011 at 10:49 |

    Ich nutze den Appel Adapter für SD Karten schon ne ganze Zeit…
    Kann ich auch nur weiterempfehlen !!!

    Wer natürlich CF Karten nutzt, braucht genau das Teil das Calvin vorgestellt hat.

    Fazit, eine echte Anschaffung die sich rechnet.

    Das man auf dem IPad auch RAW Dateien anschauen kann habe ich nicht gewusst…

    Wieder was beim Calvin gelernt…!!! ;)

    Gruß
    M

  • Johnny
    24.05.2011 at 11:08 |

    Mit dem orginal Apple Adapter kann man auch CF Karten auslesen. Einfach die Kamera mit dem mitgelieferten USB Kabel anschließen und gut ist´s.

    Gruß,
    Johnny

  • 24.05.2011 at 11:25 |

    Nettes Tool. Werde mir bei Gelegenheit auch mal so ein Teil zulegen. Ab und zu ist das vielleicht ganz praktisch, auch wenn ich normalerweise die Bilder nicht on Location, vor der Bearbeitung zeige.

    Was ähnlich funktioniert, sind die Eye-Fi Speicherkarten mit der dazugehörigen App.

    Eigentlich der gleiche Effekt, aber die Bilder werden schon während des Shootings von der karte via W-Lan zum iPad gestreamt.

    Also kann man sich die Kartentauscherei sparen und hat alles automatisch auf dem iPad ohne sich darum zu kümmern. Lediglich die Kosten sind mit knapp 130€ ( 8GB SD-Karte inkl. CF-Adapter) halt etwas höher.

    LG,
    Tim

  • 24.05.2011 at 12:07 |

    Also so langsam muss ich mir das Ding (iPad) wohl auch mal zulegen. Bin doch sonst schon ein Apple-Jünger – warum hab ich das nur noch nicht…?

  • 24.05.2011 at 12:27 |

    Viel genialer finde ich noch das teil was RC in der letzten Folge von D-Town TV gezeigt hat.

    Wenn ich es richtig verstanden habe dann schießt er mit der Kamera auf den SD-Karte und die überträgt die Daten direkt auf das iPad oder iPhone oder Android oder….

    Das ist ja alles gut wenn man ein WLAN hat, aber die neuen Karten erstellen sich wohl selber ein WLAN und übertragen somit Kabellos die Daten.

    ich hoffe ich erzähle hier jetzt kein Blödsinn, aber so zumindest habe ich es verstanden.

    Hier die Folge: http://kelbytv.com/dtowntv/2011/05/05/episode-75/

    Wenn ich was falsches gesagt habe dann korrigiert mich bitte.

    @Calvin danke für den Blogpost, eine wirklich gute alternative zu dem Apple Adapter der wie schon erwähnt wurde nur SD-Karten nimmt.

  • Christian Ruvolo
    24.05.2011 at 12:48 |

    Hi Calvin, danke für das video! Bei mir funktioniert auch mit dem Apple Adapter zum USB, dann eine USB cartenleser und die Cf Karte rein: Nachteil ist nur den Kabel: also deine Lösung finde ich eleganter. Apropo Fotografie Apps: ich habe für mich LightTrac entdeckt: das zeigt in jedem Moment des Jahres mit genauen Uhrzeit die Position der Sonne: sehr hilfreich um draussen Shootings zu planen (kann Mann z.b. Genau sehen wo und wann die Sonne untergeht, oder wo beim eine bestimmte Location um eine bestimmte Uhrzeit die Sonne sein wird).
    Lg

    Christian

  • 24.05.2011 at 15:10 |

    @Sekula:

    Du hast recht, das Teil bei Memoryking ist auch gut, aber unterwegs nervt das Kabelgebaumel. Meistens braucht man unterwegs ja doch nur den Kartenleser für den Kartentyp, den man in der Kamera hat, und da ist so ein “Nur-Stecker-Teil” praktischer.

    LG Stefan

  • 24.05.2011 at 22:27 |

    Ist echt schade, dass Apple, einer der innovativsten Hersteller auf dem Markt, es bis heute nicht geschafft hat sowas wie Card-Reader und USB-Anschlüsse in das Ipad zu integrieren.
    :(

  • 25.05.2011 at 12:08 |

    Hi!

    Wenn du nun schon so was hast, dann ist doch ein absolutes MUSS: http://itunes.apple.com/de/app/photosmith/id427757668?mt=8

    DAS wäre für mich DAS Kaufargument fürs iPad – leider NICHT für meine Frau :-)

    lg

  • LBCreative
    25.05.2011 at 23:15 |

    Hi Calvin es gibt noch das Programm filterstorm pro, welches auch sehr gut für das iPad zur Bildbearbeitung ist.
    Adobe wollte auch mal versuchen lightroom für das iPad zu entwickeln das steht aber noch in den Sternen, schön wäre es natürlich :)

  • 26.05.2011 at 08:59 |

    Hey Calvin,
    dein ipad ist doch gejailbreaked oder?
    Dann is iFile aus Cydia eine
    absolutes muss.
    Erst recht in Verbindung mit dem Cardreader!
    Grüße aus München!

  • 26.05.2011 at 10:01 |

    Hallo Calvin,

    so einen ähnlichen Adapter hatte letztens auch ein Fotograf mit und ich fand das schon eine gute Sache.

    Bisher kenne ich nur das “alte” iPad und da fand ich das Display schon recht gut. Ob sich da etwas zum iPad2 geändert hat weiss ich garnicht.

    Was mich ein wenig bei den iPads stört, dass sie so wenig Schnittstellen zur Aussenwelt haben, da sind die Apple-Mitbewerber sicherlich weiter.

    LG Marco

  • Sven Schmitt
    26.05.2011 at 17:07 |

    Ich liebe dich..!
    Gerade eben wollt ich bei Facebook Posten ob es sowas gibt. Quasi das iPad als image Tank zu nutzen.. Und dann dieser post..
    Yehaaaa, 16Tage Bali kann kommen wenn ich das gerät in meinen Händen halten werde..! :)

    Thx für diesen post..! :)

  • 26.05.2011 at 22:53 |

    Super Sache, danke für den Tipp! :)

    LG Dennis

  • Stefan krauth
    27.05.2011 at 10:21 |

    Hi,

    Da die Frage hier auf kam: 5d ii RAW files kann das iPad lesen (iPad2 mit dem original camera Connection Kit). Ich häng einfach den cardreader per USB dran.

    Gruß
    Stefan

  • 30.05.2011 at 22:33 |

    danke für die Antwort wegen der 5dii Raw Files!!!

  • Sven S.
    31.05.2011 at 23:35 |

    Bestellt und ich hoffe es kommt dieses Wochenende..! =)
    Bin ja gespannt ob es auch wirklich klappt.. ^^

  • Jörg
    01.06.2011 at 22:14 |

    Yes !!!! das isses !

Hinterlasse einen Kommentar

Current ye@r *