facebook youtube workshops photoshopfreaks
englisch
Apr
18

Gabor spricht…

Autor: Gabor Richter // Geschrieben in: Gabor spricht

Gabor spricht…

Hallo zusammen!

Hier ist der Gabor wieder mal.

In dem heutigen Blogeintrag,

geht es fast nur um das Thema Filme und meine Große Leidenschaft dazu.

Warum ich sie liebe und warum es für mich als

Bildbearbeiter eine große Bedeutung hat ,

erzähle ich euch heute ausgiebig.

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem Beitrag!

Ich liebe Filme
Ich glaube jeder von uns ist ein Filmliebhaber. Immerhin sieht sich ja fast jeder von uns Filme an. Da ist es egal ob im Kino, im TV oder auf dem Ipad. Aber wenn ich jetzt mal so sage das ich Filme liebe, dann meine ich es auch extrem ernst.
Die meisten von euch haben ja mit Sicherheit mitbekommen, das ich als Kind in einer Videothek aufgewachsen bin. Meine Eltern hatten zwei Stück davon. Und in einer davon war ich sehr sehr oft. Bevor ein Film raus ging in den Laden, hab ich den vorher gesehen. Ich hatte da so meine eigene kleine Ecke mit einem kleinen Stuhl und einen TV mit Videorekorder. Nicht das ihr jetzt denkt ich hatte Rabeneltern. Ganz im Gegenteil. Dank ihnen war ich schon auf der halben Welt.

Filmcovers / Poster
Bereits schon als Kind wurde ich dermaßen inspiriert von diesen Bildern. Es ist sehr oft vorgekommen das ich die Poster von den Zeichentrickfilmen nachgemalt habe. Meine Mutter war immer fest der Meinung das ich die abgepaust habe, bis sie mal selber mit dabei war.
Die Poster sind heute mit großer Wahrscheinlichkeit, ein Grund wieso ich denen immer noch so nacheifre. Sie begeistern mich und ich will auch solche machen. Bisher hatte ich zwei mal das Vergnügen gehabt für Kurfilme in Berlin Poster zu erstellen. Das muss ich noch erzählen. Die größte Herausforderung bei diesen Postern, war es das ich mit Videomaterial arbeiten musste. Der Film war in einer extremen großen Auflösung. Aus den Standbildern machte ich mir Screenshots und zog die dann in Photoshop.

Mein Filmgeschmack
Jeder von uns hat mit Sicherheit ein paar Lieblingsfilme. Bei mir ist es in der Regel Abenteuer oder Krimi. Die mag ich am liebsten. Was ich extrem nicht leiden kann, ist wenn in Filmen gesungen oder getanzt wird. Da hab ich schon so manchmal den Streifen abgeschalten. Sogar bei Simpsons, was seit Jaaaahren meine liebste Serie ist, habe ich wegen der Singerei ausgeschalten. Das ist dann schon sehr krass bei mir.

Das Genre Horror geht bei mir gar nicht. Für so was bin ich viel zu sensibel. Da nehme ich mir alles viel zu sehr ans Herz und bekomme Albträume. Das ist echt kein Scherz. Was wiederum komisch ist, ist das ich Zombie, Vampire und Mumien Filme liebe. Wahrscheinlich liegt es daran das die eh unrealistisch sind. Dann geht das noch. Aber wenn dann ein Vogel mit einer Kettensäge mal spazieren geht, da packen mich die Nerven.

Immer auf dem neuesten Stand
Ich hab so ein paar Seiten die ich jeden Tag kurz aufrufe und lese. Dazu gehört Facebook, dann 500px und als drittes Filmstarts.de. Dafür benutze ich entweder die App oder ich gehe direkt auf die Seite. Meiner Meinung gibt es keine bessere Seite als diese um sich zu informieren. Da tauchen Filmtrailer und Poster auf die noch nicht mal Youtube sind. Habe schon so manche Seiten getestet, aber diese ist die Beste! Wenn bei News schon irgendwo POSTER steht, dann kann ich es schon kaum erwarten darauf zu klicken. Fast schon wie so ein junior der ein Ü-Ei aufknackt. 


Mein Traum

Das klingt jetzt vielleicht doof. Aber ein Traum von mir wäre es mal echt in einem Film mit zu spielen. Ich schwöre, dafür würde ich sogar abnehmen! Bei Notruf das damals auf RTL lief, habe ich mal mitgespielt als ein Arzt. Aber da musste ich nicht reden.
Daheim auf meinem Ipad hab ich so eine Traumliste mit Sachen die ich noch machen möchte. Es ist schon extrem viel abgehackt, nur in einem richtigen Film mal dabei zu sein, das wäre der Hammer. Nur kein GZSZ oder so eine blöde Talkshow wo sich Assis streiten! Das könnte ich niemals mit meinem Gewissen vereinbaren.

gabor_920
Video-Training von Video2Brain: Gabor Richter – Kinoplakate / Das Geheimnis eines guten Posters

Ich hoffe ihr habt etwas Spaß beim lesen gehabt. Es war mal ein etwas anderes Thema. Aber im Prinzip ist das hier woher meine Inspirationen für meine Bildideen kommen. Ich denke mal das jeder von uns eine Leidenschaft oder ein Hobby hat. Wäre ja natürlich Schade wenn wir diese nicht in unsere Bilder mit einbringen.

Lasst es euch gut gehen und habt einen schönen (hoffentlich sonnigen) Tag. Wenn ihr Fragen habt, dann stellt sie mir hier einfach. Wenn ihr ein Filmangebot für mich habt dann schickt es mir per E-Mail :-)

 

Leute haut rein! Euer Gabor

 

Kommentare (5)

  • 18.04.2013 at 09:03 |

    Hallo Gabor,

    ein wirklich extrem sympathischer Beitrag :-)

    LG Stefan

  • Reiner Girsch
    18.04.2013 at 09:10 |

    Hallo Garbor
    Ich bin auch ein großer Film Fan.
    Warst du schon mal bei der Weekend of Horror oder dem Movie & Comic Event?
    Die sind einmal im Jahr. Meist in Bottrop, wollen aber jetzt wohl die Location wechseln.
    Da kommen dann auch immer einige Schauspieler aus Hollywood hin und man kann sich mit Ihnen fotografieren lassen, Unterschriften holen usw. Klar gegen Geld, aber es gibt welche die es auch wert sind.
    So habe ich z.B. für 20.- Euro ein Foto mit Danny Trejo (Machete) machen lassen und hatte was Smalltalk mit ihm.
    Da kann ich mir vorstellen das man da auch schon für ein Plakat eine Pose von ihm bekommt.
    Aber es waren auch andere da. z.B. Robert Englund der Darsteller von Freddie Krüger, David Prowse aka Darth Vader, Larry Hagmann aka J.R. aus Dallas, Robert Knepper aus Prison Break und und und.
    Vielen sind bekannt und haben nur mal bei einem Horror Streifen mitgespielt und werden deshalb schon eingeladen:
    Auf der Messe selber gibt es dann viel zusehen und zu hören (Question & Answer Panels mit den Stars)und viele viele DVD`s zu kaufen sowie anderen Merchendise.
    Die nächste ist im November in Oberhausen. Evtl. ist das was für dich.
    Hier der Link zu der Seite
    http://www.weekendofhorrors.com/de/main.html
    und der zur Movie und Comic Messe
    http://www.hollywoodevent.de/

    Gruß aus Köln

  • 18.04.2013 at 09:23 |

    @Stefan: Vielen Dank :-)

    @ Reiner: Hi Reiner. Bohh! Vielen lieben Dank für den Tipp! Habe mich noch nie mit dem Thema auseinandergesetzt auf so ein Event zu gehen. Aber so wie du es schreibt, ist es eigentlich genau das richtige für mich. Ich muss mir mal in Ruhe die Links ansehen.
    Hab aber schon mal vielen Dank für diesen genialen Vorschlag!!!

    lg Gabor

  • 18.04.2013 at 09:59 |

    Hi Gabor,
    echt sympathischer Beitrag ! Ich hatte gerade voll das Déjà-vu, denn mein Dad hatte auch mehrere Videotheken und mir ging es ähnlich. Als Er uns Jungs zum ersten Mal das NES zum Testen gegeben hat, werde ich nie vergessen. An dem Tag waren 3 Zocker geboren ;-)
    Ein großer Film-Verschlinger bin ich bis heute geblieben. Mein LoveFilm-Abo jede Woche auszureizen gehört für mich zum Alltag wie bei anderen das Autowaschen.

    Danke Dir.

    Grüße Christian

  • 18.04.2013 at 18:56 |

    Hey Gabor,

    toller Eintrag!
    Würd mich freuen, dich auch mal im Kino zusehen. Also auf der Leinwand ;)

    Beste Grüße
    Tim

Hinterlasse einen Kommentar

Current ye@r *