facebook youtube workshops photoshopfreaks
englisch
Okt
14

Rund ums “Weische Lischt”

Rund ums “Weische Lischt”

Hi zusammen

Heute gehts mal ums "Weische Lischt"

Genauer gesagt ums Atelier "Weisches Licht"

Ich poste euch nen Stammtisch und ein paar aktuelle Kurse, welche evtl. interessant für den ein oder anderen sind. 

Gerne könnt ihr auch Verbesserungsvorschläge oder Feedback hinterlassen.

Viel Spaß mit dem heutigen Eintrag

 

Mein Plan ist es meine Workshops und Schulungen zukünftig weniger auf dem Blog zu erwähnen. Diese sollen zukünftig eher auf dem Blog des Ateliers "Weisches Lischt" plaziert werden. Bis der Blog allerdings seine Klicks hat, werde ich hier und da noch auf diesem Blog drüber schreiben.

Stammtisch "Weisches Lischt"
Habt ihr schon mitbekommen daß ab November, an jedem ersten Mittowch im Monat, ein Stammtisch des Ateliers stattfinet? Mehr Infos dazu bekommt ihr auf Facebook. KLICK
Wir haben dafür eine Pizzaria/Gaststätte reserviert (geschlossene Gesellschaft). Platz ist für max. 50 Personen. Daher ist wichtig daß ihr euch bei Facebook anmeldet. Zukünftig werden wir das nicht mehr über Facebook machen, sondern uns etwas anderes einfallen lassen. (Bezüglich Anmeldungen)

Grundlagenkurs Studiofotografie
Am 04.Dezember findet der erste Tageskurs "Studiofotografie Grundlagen" statt. Dieser Kurs ist für max. 6 Teilnehmer ausgelegt und beinhaltet zudem die DVD "Lightguide" (eine Lern DVD welche nie offiziell veröffentlicht wurde). Mehr Infos zu diesem Workshop findet ihr hier. KLICK

Abendschulungen
Ständig posten wir neue Abendschulungen, welche thematisch sehr abwechlungsreich sind. Diese kosten 30 Euro und finden Mittwochs Abends statt. Mehr Infos findet ihr hier. KLICK

Kommt doch einfach mal vorbei
Das Atelier liegt in Oftersheim bei Heidelberg. Wenn ihr mal zufällig in der Nähe seid könnt ihr jederzeit, für nen Smalltalk, vorbeikommen. Ruft vorher einfach an oder schreibt ne Email (da ich ab und zu auch unterwegs bin). 

Wünsche?!
Falls euch spezielle Kurse oder Themen interessieren, lasst es mich wissen. Ich hole auch gerne mal einen Gastreferenten ins Atelier. Gebt mir einfach Feedback was ihr euch wünscht und erhofft. Bin da für jede Idee offen. (Kurse die evtl mal ne ganze Wochen gehen etc.)

Blog
An dieser Stelle möchte ich dann auch einfach nochmal den Blog des Ateliers verlinken/erwähnen. Wir versuchen dort mind. zwei mal die Woche zu posten. Ob wir den Schnitt halten kann ich noch nicht garantieren. aber wir geben unser Bestes. Auf diesem Blog geht es rund ums Atelier!

Achja….. es gibt auch ein T-shirt des Ateliers. KLICK

Das wars für Heute….morgen gibts dann mal wieder ein paar Bilder vom Shooting mit Marc Terenzi!

In diesem Sinne……

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com
 

Okt
13

Fotografieren mit dem Telefon (Iphone)

Fotografieren mit dem Telefon (Iphone)

Hallo zusammen

Im heutigen Blogeintrag möchte ich mal etwas näher auf das Fotografieren mit dem Iphone4 eingehen. 

Ich bin mir sicher es gibt noch andere Telefone, mit denen man auch super fotografieren kann. 

Ich kann "leider" nur ein paar Erfahrungen mit dem Iphone teilen. 

Ich hoffe ihr könnt mit dem heutigen Post etwas anfangen. 

 

Ich finde es verdammt interessant, wenn ich unterwegs bin und mit dem Telefon Bilder mache. Man hat keine Brennweite, Blende etc. Daher ist man dazu gezwungen noch mehr mit Perspektiven, Bildausschnitt usw. zu arbeiten um ein interessantes Bild zu erstellen. Ich folgenden Post möchte ich euch mal meine Art der Iphonefotografie näher bringen. Ich möchte euch Bilder zeigen und ein paar Apps zum Thema Fotografie und Bildbearbeitung vorstellen. Dabei geht es um das Iphone4!

Die Kamera
Ich habe das 3GS übersprungen und welchselte vom 3G zum Iphone4. Welch ein Sprung. Die Kamera hat inzwischen 5 Megapixel Auflösung. 

Aber nicht nur das, die Qualität kann sich auch sehen lassen. Jedenfalls für ein Telefon. 
Ich zeige euch nun mal ein paar Bilder, welche ich mit dem Iphone unter verschiedenen Lichtbedinungen gemacht habe. All diese Bilder sind unbearbeitet. (Nur Schnitt und Bildgröße wurden optimiert). 


Es gibt für das Iphone jede Menge Apps, mit denen man mehr aus seinen Bilder machen kann. Ich möchte euch nun ein paar Vorstellen, welche ich sehr gerne nutze.

CrossProcess

Definitiv mein Lieblingsapp. Man kann seinen Bildern nachträglich einen Cross Look verpassen, welcher mir persönlich sehr gut gefällt. Dadurch gewinnt das Bild einen sehr interessanten Touch. Hier mal eine Aufnahme, welche ich am Bahnhof in Leipzig erstellt habe. Fotografiert wurde über die Spiegelung des Fensters (vom ICE)


Panaromatic

Wie sich vermuten lässt verbirgt sich hinter diesem App ein Programm, welches mehrere Aufnahmen zu einem Panorama zusammenfügt. Dabei könnt ihr selbst wählen wie viele Bilder es sein sollen. Das Ergebniss finde ich sehr gut. Beim folgenden Bild habe ich zudem noch das CrossProcess App angewandt. 


PRO HDR

Inzwischen kann man ja schon ohne zusätzliches App HDR Bilder mit dem Iphone erstellen. Ich nutze aber noch das App PRO HDR,welches ich ganz cool finde. Bei ganz extremen Situationen habe ich schon gemerkt daß es nicht ganz so sauber arbeitet. Beim folgenden Bild steckt das App "leider" nur dezent drin. Evtl. reiche ich noch eine extremere Variante nach. 


Hipstamatic

Unglaublich viele Leute schwärmen von diesem App. Ich kann damit leider noch nicht so viel anfangen. Ich finde es sehr kompliziert und auch etwas eigenartig beim fotografieren. Der Sucher ist stark reduziert (in der Größe) und zusätzliche Linsen muss man sich kaufen. Ich würde euch vorschlagen einen Blick auf den Blogeintrag bei Kwerfeldein zu werden. Dort gibt es eine ausführliche Erklärung des Apps. Evtl. gefällt es euch ja. KLICK


Videofunktion

Auch die Videofunktion des Iphones ist wirklich nicht schlecht. Vor allem in Kombination mit dem App "Imovie" welches viele ja schon von ihrem Mac kennen. Videos aufnehmen in HD, ne Lampe wenns mal zu dunkel ist und auf beiden Seiten des Telefons ne Kamera. Nicht übel. 

Ein Übel, welches ich nicht so gut finde ist die Tatsache daß man das Video zwar direkt bei Youtube hochladen kann (vom Iphone), aber das Video dann nicht in HD Qualität vorhanden ist. Dazu braucht man ein weiteres App um auf Youtube in HD hochzuladen. Falls das nicht stimmt, bitte korrigieren. 

Hier mal ein kleines Video welches ich vor ein paar Tagen erstellt habe. Alles was in diesem Video zu sehen ist wurde mit dem Iphone erstellt. Dauer des Schnitts: Etwa 10 bis 15 min!

Das waren meine Erfahrungen und nun bin ich gespannt auf eure. Es spricht nichts dagegen auch von Erfahrungen anderer Telefone zu berichten. Ihr könnt auch gerne Bilder oder andere Videos verlinken bzw. Apps empfehlen, welche zum Thema passen. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Okt
12

Meine Linksammlung!

Meine Linksammlung!

Hallo zusammen

Heute möchte ich euch mal eine richtige Ladung Linktips verpassen. 

Das sind alles Seiten, welche ich sehr gerne ansurfe. 

Hab mir sehr viel Mühe gegeben und hoffe es ist für jeden etwas dabei:-)

Viel Spaß

 

 

COMMUNITYS

Photoshopnonstop und Fotografienonstop
Ich hoffe es wirkt nicht zu arrogant wenn ich den ersten Tipp meinen eigenen Foren würdige. Ich werde in der nächsten Zeit wieder einige kostenlose Vorträge anbieten und es wird auch vom Rest des Teams hart daran gearbeitet. Bald kommt die kalte Jahreszeit und viele zieht es dann wieder an die Rechner. 
In diesen beiden Foren gibt es keine Geheimnisse und der Umgang miteinander ist freundlich und helfend. DAS zeichnet diese Foren aus. 

Fotocommunity
Nach wie vor ist die Fotocommunity für mich die erste Wahl wenn ich mir schöne Bilder anschauen möchte. Zudem ist es sehr einfach möglich Kontakte zu knüpfen und seine Bilder einer breiten Masse zu zeigen. Man findet auch sehr viele Events, Stammtische uvm. um auch andere aus der Region zu treffen. 

Retouchpro
Es wird dort zwar ausschließlich englisch geschrieben, aber es gehört in meinen Augen zu den besten Foren bezüglich Bildbearbeitung welche ich kenne. Ich kann euch gar nicht sagen wie viel ich dort gelernt habe und wie viele wichtige Kontakte ich knüpfen konnte. Es werden auch regelmäßig Webinare zu einem kleinen Preis angeboten. Echt super da.

Deviantart
Dürfte die größte Art Community auf diesem Planeten sein. Da findet man wirklich ALLES. Pinselspitzen, Texturen, Stockfotos zum Üben oder einfach nur Inspiration durch tolle Bilder. Man hat am Anfang Probleme den Überblick zu bekommen, aber es lohnt sich, sich damit zu befassen. 

Xing
Wenns ums Business gehen soll finde ich Xing super. Es ist eine Art Facebook für Geschäftsleute. Stellt euch einfach vor daß ihr dort jemand kennenlernt und es geht dann direkt ums Business. Man kann natürlich auch einfach nur bischen schreiben usw. Aber diese Plattform ist eher dafür gedacht, Kontakte im geschäftlichen Sinne zu knüpfen. Finde ich super dort und man kann auch sofort sehen wenn jemand anderes einen interessanten neuen Kontakt hat. Und so nimmt das Netzwerk seinen Lauf. 

Es gibt sicherlich noch viele andere tolle Communitys. Das waren aber jetzt einfach mal die Communitys, welche ich empfehlen möchte und jedem raten würde sich zu registrieren. 

 

BILDUNG

Video2brain
Ganz klar für mich direkt an erster Stelle. Da werden so viele Tutorials geliefert, daß ich kaum hinterherkomme. Da ich kein "Leser" bin sondern eher auf Videotutorials stehe passt das sehr gut. Wer sich im Monat öfter mal ne DVD oder ein Onlinetraining kauft, dem kann ich nur das Abo ans Herz legen. Hat man das einmal dann hat man automatisch ALLES was Video2brain je produziert hat und für ein Jahr produzieren wird. UNGLAUBLICH! Da kann man dann auch mal in die Bereiche reinschnuppern wo man sonst nicht reinschaut (weil man es sich nicht kaufen würde.

FotoTV
Hier findet man wöchentlich neue Folgen zum Thema Fotografie, Bildbearbeitung und vieles mehr. Das ganze hat auch oft ein bischen Reportagecharakter, was mir sehr sehr gut gefällt. Zudem findet man Filme wie man sich noch nie woanders gesehen hat. Ich denke da an das Interview mit Andrej Dragan usw. Wenn man sich mal registriert hat, wartet eine ganze Flut an Filmen. 

Kelbytraining
Wer einen Blick über den Ozean riskieren will ist bei Kelbytraining gut aufgehoben. Man zahlt im monat zwar seine 17 Dollar, bekommt dann aber die Elite der Fotografie und Bildbearbeitung. Es handelt sich dabei um Onlinetrainings welche man als Stream schauen kann. Und davon gibts sehr sehr viele. Aufgepasst…..alles in englischer Sprache. 

Das waren die Quellen, bei denen ich eigentlich keinen Film verpasse. Seid ihr bei allen dreien ist das sicherlich nicht gerade günstig, aber da muss jeder selbst entscheiden wie viel er bereit ist für Bildung auszugeben. Ich finde Bildung wichtiger als Technik!


BLOGS

Scott Kelby
Es gibt sehr viele Blogs bei denen ich reinschaue, doch dieser hier gehört zu meinen Lieblingsblogs. Übersichtlich, abwechslungsreich, unterhaltsam geschrieben und mit wichtigem und interessanten Content. Und das Beste….. sehr aktiv! Einzigster Nachteil (für manche jedenfalls), der Blog ist in englischer Sprache. 

2photo
Ich wusste nicht genau ob ich diese Seite zu den Portfolios oder Blogs zählen soll. Anyway…. das ist eine Seite wo ihr verdammt viele Portfolios findet. Ich schau immer wieder rein und es gab Tag da war ich stundenlang auf dieser Seite. Da findet man zwar nur Bilder und Fotos…..aber echt tolle!

psdtuts
In englischer Sprache findet man hier wohl die meisten Tutorials. Und da sind zum Teil echt grandios Tutorials dabei. Ab und zu auch mal ein Interview aber überwiegend Tutorials in Wort und Videoform. Dürfte, denke ich, einer der bekanntesten und aktivsten Blogs über Tutorials, im Bereich Photoshop sein den es gibt. 

Chase Jarvis
Obwohl ich den Blog (in englischer Sprache) von Chase total "schwer zu lesen" finde, ist dort Content den man nicht so schnell auf anderen Blogs findet. Da kommt es schon mal vor daß er ein Interview oder einen Film hochlädt der seine 90 min dauert. Chase ist ein erfolgreicher Fotograf der auch super Trainings veranstaltet. 

Petapixel
Ich verfolge diesen Blog zwar noch nicht sehr lange, aber das was ich bisher sah ist echt beeindruckend. Sehr tolle Videos und Berichte aus dem Bereich Fotografie, Bild und Videobearbeitung. Auch hier wieder in englischer Sprache. 

Kwerfeldein
Alle paar Tage schau ich bei Kwerfeldein vorbei (endlich mal wieder etwas deutsches). Bunt gemischte Themen welche sich auch häufiger mal im Grundlagenbereich bewegen. Schön aktiv und liebevoll geschrieben. Schaut einfach selbst mal vorbei. 

Weisches Lischt
Nun noch ein Blog den ich selbst führe. Das ist der Blog meines Ateliers. Hier berichte ich von meinen Jobs, Coachings und Trainings. Ich zeige "Making ofs…." und gebe einen Blick hinter die Kulissen. 

Da ich ein sehr eifriger Blogleser bin, konnte ich leider nicht alle Blogs verlinken. Aber hier habt ich definitiv meine Blogs welche ich am häufigsten besuche. 

 

PORTFOLIOS

Nico Di Mattia
Nico gehört zu den wohl besten Speedpaintern der Neuzeit. Sein Facebook Account umfasst schon über 12.000 Fans und seine Paintings sind von Fotografien kaum mehr zu unterscheiden. Sein Spiderman Painting hat auf Youtube bereits über 14 Millionen Klicks. Für mich eine sehr starke Adresse die man unbedingt mal gesehen haben muss.

Dave Hill
Er hat in vielen Communitys und Foren für Gesprächstoff gesorgt. Auch wenn es inzwischen weit aus mehr Künstler gibt, welche seinem Bildstil ähneln, bleibt er in meinen Augen einzigartig. Gerade seit der "Adventure-Girl" Serie ein absolutes Unikat. Auf seiner Seite gibts auch sehr viele Making of Videos zu seinen Shootings.

Platinumfmd
Fotografie, Photoshop und ne geballte Ladung CGI gibts bei Platinumfmd. Für mich die beste Seite in diesem Bereich (wobei das ja immer Geschmacksache ist). Die Jungs haben echt klasse Referenzen und die Bilder sind echt Wahnsinn. Ich musste schon viel viel Zeit opfern um auf der Seite einfach herumzustöbern (was ich total gerne gemacht habe).

Christophe Huet
Christophe ist ein französischer Bildbearbeiter der zum Teil echt aufwendige Composings macht. Auf seiner Website findet man auch viele Making ofs und Extras. Immer wieder stoße ich im Alltag auf Bilder wo ich mich frage: WOW, Wie geht sowas? Und dann war oft Christophe im Spiel. 

Thomas Herbrich und Uli Staiger
Für mich die zwei BESTEN mit deutscher Herkunft. Uli kennen wahrscheinlich schon einige von euch, aber Thomas? Obwohl Thomas hier und da auch auf Bühnen zu sehen ist und seine Werke publiziert kennen ihn viele noch nicht. Wusstet ihr aber daß Uli von Thomas inspiriert wurde? Ich staune jedesmall aufs Neue wenn die beiden eines ihrer Werke vorstellen. Was für Bilder erstellen sie? Composings und Montagen! 

Fieroanimals
Wie kann sich hinter so einem komischen Namen (ich weiß daß meiner auch nicht gerade besser ist), so ein klasse Unternehmen verbergen? Die Website ist ein Erlebniss und die Bilder sprechen für sich. Ein echtes Highlight!

Michael Muller
Ich bin recht spät über dieses Portfolio gestolpert und war darüber echt verwundert. Fast jedes Bild finde ich verdammt gut? Wie konnte ich das eine so lange Zeit missen. Michael hat echt starke Referenzen und seine Bilder ziehen sich durch die Werbebranche. Schaut vorbei

Markku Lahdesmaki
Wieder ein Portfolio, daß die wenigsten von euch sicherlich kennen. Markku kommt aus Finnland und bietet wirklich sehr starke und zum Teil lustige,durchdachte Bilder. Eine tolle Quelle sich Inspirieren zu lassen. 

Eletric Art
Es geht weiter nach Australien wo der Name "Eletric Art" Programm ist. Ebenfalls eine Seite über die ich sehr erfreut war, als ich sie entdeckt habe. Mein absolutes Highlight unter seinen Bildern: Die auf dem Baum sitzende Giraffe. (Knaller). 

Stefan Gesell
Von Australien nach München zu Stefan Gesell. Stefan kombiniert Aktfofotografie mit Bildbearbeitung und lässt seiner Phantasie freien Lauf. In meinen Augen ist er ein absolutes Unikat in der Aktfotografie. 

Blutsbrüder-Design
Die Vater-Sohn Kombination aus Deutschland sind 2007 nach New York gezogen und haben sich dort mit ihren Werken durchgesetzt. Man findet auf ihrer Website Bilder aus dem Bereich Retusche, CGI und Fotografie. Sie haben den Sprung über den Teich geschafft!

Smalldoggin
Hinter diesem Namen verbirgt sich Scott Dorman. Er hat vielen Bilder den Look verpasst, wonach viele googeln. Da er Bildbearbeiter ist werden eher die Fotografen genannt, für die er arbeitet. Er hat nicht viele Bilder auf seiner Seite. Aber die welche er drauf hat,sollte man mal gesehen haben. 

Amy Dresser
Amy Dresser hat einige Jahre für Jill Greenberg als Bildbearbeiterin gearbeitet. Auf ihrer Seite findet man auch einige Vorher-Nacher Vergleiche. Wer eines ihrer Seminare schon gesehen hat, weiß wie viel Gefühl ihn ihr steckt. Tolle Arbeit was Amy da macht. 

Wie ihr seht gehen meine Portfoliotips stark in den künstlerischen Bereich. DAS ist mein Geschmack und ich hoffe ich habe euren Geschmack damit auch getroffen. 

 

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr den heutigen Eintrag verlinkt oder über ihn schreibt. Falls nichts dabei war, was euch gefällt, dann fühlt euch doch einfach motiviert selbst einen Blogeintrag zu machen, bei dem ihr EURE Links teilt. Ich denke das würde viele freuen.

Auf meinem Twitter Account und bei Facebook poste ich regelmäßig Links und tolle Fundgruben im Netz. Falls ihr nicht auf die nächste Sammlung warten wollt, könnt ihr auch da vorbeischauen. Auf alle Fälle Danke daß ihr heute in meinen Blog reingeschaut habt. 

In diesem Sinne

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

Okt
11

Frustpost: Das LEID des Feedbacks

Frustpost: Das LEID des Feedbacks

Hi

Ich freu mich mal wieder richtig darüber einen Fruspost rauszuhauen. 

Bei den Frustposts werde ich zu diversen Themen meine Meinung schreiben. 
In den meisten Fällen betreffen diese Themen auch mich selbst. 

Sowohl ich als auch ihr habt hier die Möglichkeit ruhig mal etwas "direkter" zu schreiben (natürlich ohne beleidigend zu werden). 

 

Kennt ihr das? Ihr sitzt an einem Blogeintrag…. schreibt und schreibt….. oder an einem Bild…. bearbeitet und bearbeitet…. und dann…. zeigt ihr es der Öffentlichkeit.

Ständig wird die Seite aktualisiert, um zu sehen ob schon jemand sein Feedback hinterlassen hat. Aber es passiert …………………..NICHTS!

Wofür also die ganze Zeit investieren, wenn eh nichts zurückkommt? Für mich selbst…. naja. 


Im folgenden Text möchte ich mich mal eher auf die Blogs und Webseiten konzentrieren. 
Ich führe einen Blog der Meiner Meinung nach genügend Feedback bekommt, um meine Motivation aufrecht zu erhalten weiterzumachen. Ich habe Spaß und alles ist ok. Wieso also der Frustpost? 

Podcast und Weisches Licht
Ich habe auch Seiten bei denen es weniger gut läuft, was das Feedback angeht. Da wäre zum einen mein Podcast und zum anderen mein (recht neuer) Blog "Weisches Lischt"
Nehmen wir jetzt den Blog "Weisches Lischt". Viele hundert klicks und nur EIN Feedback? Soll ich mich jetzt an den Klicks erfreuen und fleissig weitermachen?

JA CALVIN , DAS SOLLST DU! MACH WEITER!

Gerade am Anfang dauert es seine Zeit bis man sein Feedback bekommt. Haltet durch, macht weiter aber scheut euch nicht davor es anzusprechen wenn ihr euch mehr Feedback wünscht. 
Postst auch mal Themen, welche zum "posten" anregen. Frustposts, sRGB oder RGB, Raw oder Jpeg usw. sind Themen welche eigentlich immer Feedback bringen. Da kann sich keiner zurückhalten:-)

Natürlich gibt es auch viele Blogs, bei denen der Betreiber keinen großen Wert auf Feedback legt. Ich kann sowas nicht verstehen. Wenn ich tausende von KLICKS hätte und nur ein bis zwei Anmerkungen dann würde ich das auf keinen Fall weitermachen. Kommt aber sicherlich auf den Typ Mensch an, der die Blogeinträge schreibt. Es muss ja nicht nur positives Feedback sein…. gerne auch negatives, Vorschläge usw. Aber doch bitte Feedback!

Ich weiß daß viele meiner Blogleser selbst Blogs führen und das Problem "Ich bekomm wenig Feedback" sicher kennen. Daher möchte ich jetzt mal einen kleinen Aufruf an alle LESER von Blogs machen (übrigens auch an mich selbst). 

Kommentiert mehr – hinterlasst Feedback!!!!!! Da sitzt jemand zum Teil ne Stunde an einem Eintrag (FÜR EUCH) und ihr nehmt euch nicht mal 1 Minute Zeit, eine Anmerkung oder ein Danke zu hinterlassen. Eigentlich schon fast unverschämt oder? Ich fühl mich gerade selbst etwas beschissen, weil ich selbst Blogs lese und nicht immer kommentiere:-(

Wie ist das bei euch so? Erwischt ihr euch selbst daß ihr zu faul seid zu schreiben? Was ist der Grund? Betreibt ihr selbst einen Blog, wo ihr kein Feedback bekommt? Freu mich auf eure Meinung

In diesem Sinne……

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Okt
10

Streetball für Fotografen (paar Bilder)

Streetball für Fotografen (paar Bilder)

Hi

Vor ein paar Tagen hab ich zu einem kleinen Basketballmatch für Fotografen aufgerufen. 

Das ganze fand in Walldorf statt und am Ende waren wir knapp 10 Leute

Es war eine Menge Spaß und es wurde auch gefilmt. 

Heute möchte ich euch einfach mal ein paar Bilder zeigen. 

Viel Spaß

 

Wie schon erwähnt wurde auch ein Video gemacht, welches aber erst geschnitten werden muss. Daher poste ich euch heute einfach mal ein paar Bilder und Erfahrungen. Ich hätte übrigens nicht gedacht daß überhaupt jemand kommt.

Wir haben 3 gegen 3 auf einen Korb gespielt. Bastian Jung, Schepi und Kai Uwe Giese waren ein Team. Das andere Team bestand aus Hüseyin Yerlikaya, Calvin Hollywood und Daddy Hollywood (nach wie vor noch TOPFIT). Ich denke ich brauch nicht erwähnen wer gewonnen hat.

Hier mal ein kleines Gruppenfoto

Ralf Mack hat dann vor Ort noch ein paar Bilder gemacht, welche ich euch auch mal zeigen möchte. 

Ich denke das Video wird wesentlich lustiger und interessanter. Dauert aber noch ne Weile. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood.de

Okt
09

Aktuelle News

Aktuelle News

Hi zusammen

Es hat sich einiges angehäuft und das will ich im heutigen Blogeintrag loswerden. 

Ich erwähne ein paar Events und Veranstaltungen und werde uch ein paar Links zu weiteren Infos posten. 

Ihr könnt natürlich Fragen stellen und Feedback zu den einzelnen News hinterlassen. 

Ich hoffe es ist für jeden etwas dabei

Viel Spaß

 

Weisches Lischt
Wie viele sicherlich mitbekommen haben ist der Blog "Weisches Lischt" schon kräftig am laufen. Aktuell gibt es noch für zwei Schulungen im Atelier freie Plätze.
Zum einen für die Schulung "Rhetorik und Präsentation" und zum anderen für die neue Abendschulung "Photoshopfilter und Plugins"
Beide finde ich absolut empfehlenswert, weil sie locker die 30 Euro wieder einspielen, die der Kurs kostet. 

Zudem gibt es am 3.November auch den ersten Stammtisch. KLICK


Photokina auf MakeTV
Ich habe den Link schon vor einigen Tagen per Twitter gepostet. Finde ihn aber so cool daß ich ihn auf alle Fälle nochmal auf meinem Blog erwähnen wollte. 
MakeTV hat die Vorträge auf der Photokina, welche bei Manfrotte stattgefunden haben, aufgezeichnet und stellt diese im Internet zur Verfügung! KLICK
Da sind ein paar echt tolle Vorträge dabei und ihr dürft euch auf viele viele Stunden kostenloses Shows freuen. 


Portraittage Köln
Am 07.November geht es für mich zu den Portraittagen nach Köln. KLICK
Ich werde dort einen 3,5 Stunden langen Vortrag über meine besten Photoshoptechniken halten. Aber auch die anderen Referenten und das Programm ist locker ein Besuch wert. Nicht vergessen …. ein paar Tage davor bin ich mit demgleichen Programm in Stuttgart. KLICK


Vorträge "Marketing und Publicity für Fotografen"
An dieser Stelle möchte ich nochmal an meine kostenlosen Vorträge im Rahmen von Stammtischen und Events erinnern. Mehr Infos dazu findet ihr in diesem Blogeintrag KLICK


Podcast (die Pause ist vorbei)
Die Sommerpause ist vorbei und der Podcast ist wieder gestartet. Und das direkt mit einem echten Highlight. Ich habe Natalia Taffarel interviewt (sorry leider nur in englisch) und euch ein etwa 30 min Video dazu hochgeladen. KLICK
Es folgen noch weitere Videos und Tutorials auf dem Podcast. Das ganze jede Woche und natürlich auch direkt per Itunes auf euer Iphone für unterwegs. 


Portfoliotipps
Die Tage werde ich euch einen Blogeintrag mit Portfoliotipps fertigmachen. Zuerst dachte ich daran diese hier zu erwähnen, aber ich will schauen daß ich mal ne ganze Latte zusammenbekomm. Kommt die Tage

 

Das solls gewesen sein. Ich hoffe es war etwas dabei. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Okt
08

Marc Terenzi and Jason Mercurio

Marc Terenzi and Jason Mercurio

Hi zusammen

Heute möchte ich euch mal das erste fertige Bild vom Shooting mit Marc Terenzi zeigen. 

Zudem poste ich euch noch ein paar Infos wie dieses Bild entstanden ist. Falls ihr Fragen habt könnt ihr diese gerne stellen. 

Bin mal gespannt ob euch das Bild gefällt. 

Auch wenn die Meinung von Marc und meine eigene wohl die wichtigste ist, bin ich auch stark an eurer interessiert. 

Das Shooting mit Marc und seinen Leuten fand vor einer knappen Woche im Europapark statt. Marc, sein Freund Jason und etwa 12 Charaktere warteten darauf forografiert zu werden. Zur Verfügung standen uns drei Gebäude (Horrorgebäude) ein Kornfeld und ein Schrottplatz. 

Wir hatten unser komplettes Material dabei (3 Studioblitze, 2 Portys, diverse Lichtformer, einige Aufsteckblitze etc.). Es konnte quasi nichts schiefgehen :-)
Nach einer kleinen Tour durch die Locations (wir kamen etwa 2 Stunden vorher an um die Plätze nochmal anzuschauen) war uns klar……. das wird nicht einfach. 

Mit dem Licht der Halle war es zwar hell genug, aber es kam keine Stimmung rüber. Mit den Lichtern, welche auch Abends beim Event an waren kam Stimmung rüber, aber es war nahezu finster. So haben wir zum Teil mit Belichtungszeiten bis zu 1,5 Sekunden fotografiert, mit Taschenlampen ausgeleuchtet uvm. 

Das erste Bild,welches ich euch zeigen will, wurde mit zwei Aufsteckblitzen ausgeleuchtet. 
Zudem haben wir mit Iso 1000 fotografiert um auch noch Umgebungslicht einzufangen. 

Das Bild welches ihr hier seht ist bearbeitet. Allerdings sieht das Original (nach der Raw Konvertierung) nicht viel anders aus. Ich wollte auf keinen Fall natürliche Farben und habe daher einen kühleren Farbton gewählt und stark entsättigt. Das passt meiner Meinung nach auch besser zu Vampieren. Den Blitz im Hintergrund habe ich etwas verstärkt und ihm etwas blaue Stimmung verpasst.  

Ich war fast schon etwas enttäuscht daß ich nicht mehr bearbeiten konnte. Aber es ist einfach eine Gefahr wenn man unbedingt noch Photoshop reinpacken möchte. Das kann nach hinten losgehen. Da das Original schon bearbeitet wirkt und ich finde daß das Bild auch nicht noch mehr PS braucht habe ich es so belassen. Ich hoffe es gefällt euch genauso gut wie mir:-)

Nicht vergessen….. am 05.November gehts nochmal zur Show. Dann könnt ihr, zumindestens das Event, selbst erleben. Mehr Infos gibts hier KLICK 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com