facebook youtube workshops photoshopfreaks
englisch
Dez
10

Photoshop (Fluch oder Seegen)

Photoshop (Fluch oder Seegen)

Hallo Leute

Nachdem der gestrige Beitrag doch eher zur Belustigung diente, soll es heuter etwas ernster zugehen. 

Vor ein paar Tagen hat Matt Kloskowski einen sehr interessanten Beitrag auf Scott Kelbys Blog gepostet. Klick

Ich möchte das Thema mal aufgreifen und bin sehr an eurer Meinung interessiert

Viel Spaß mit dem heutigen Blogeintrag

 

Photoshop
Photoshop ist eines der mächtigsten Bildbearbeitungsprogramme überhaupt. (Das muss ich wahrscheinlich keinerm hier erzählen). Es ist unglaublich was man damit machen kann. 
Im Prinzip ist man in der Lage ALLES mit einem Bild zu machen. Natürlich nur wenn man sich ausreichend mit dem Programm auskennt und auch ein wenig Talent besitzt. 
Man kann Bilder nicht nur optimieren sondern auch komplett verändern und verfremden. Das Licht verändern und die Dinge umfärben. Im Prinzip darf man keinem Bild mehr trauen oder? 

Werbung 
Gerade in der Werbung findet man viele viele Bilder, bei denen Photoshop zum Einsatz kommt. Entweder wird alles komplett selbst übernommen (Fotografie und Post Production) oder man hat für jeden Part seine Spezialisten. Es gibt viele Agenturen, welche nichts anderes machen als retuschieren. Viele Profifotografen geben ihre Bilder ab um sie bearbeiten zu lassen. Ich denke es hat inzwischen jeder erkannt daß Photoshop ein großer Bestandteil der Fotografie geworden ist. Oder viel mehr beim Entstehungsprozess von Bildern. 

Alte Schule
Es gibt aber noch genügend Fotografen (meistens von der alten Schule) welche Photoshop meiden und damit nichts zu tun haben wollen. Ich werde sehr oft von solchen Menschen angeschrieben und fast schon beleidigt. 
Ich möchte es mal bewusst übertrieben formulieren: Das sind für mich Menschen die einen Brief lieber mit der Schreibmaschine schreiben, als mit dem Computer. In der Zeit stehen geblieben und wahrscheinlich mit sich selbst unzufrieden, weil die den Anschluss verpasst haben. 

Es gibt aber noch viele Fotografen der alten Schule welche etwas toleranter sind. Sie kennen Photoshop, haben aber ihren Weg gewählt der "alten Fotografie" treu zu bleiben. Ich schaue mir sehr gerne analoge Bilder an, bewundere die Herangeheinweise und würde die Einstellung "Photoshop NICHT zu nutzen" nie verurteilen (solange man tolerant bleibt). 

Fazit
Ich möchte selbst nicht zuviel schreiben und lieber eure Meinung wissen. Daher fasse ich mich kurz.
Wer Photoshop NICHT nutzt / nutzen kann verschenkt nicht nur Qualität sondern auch Möglichkeiten. Photoshop ist in meinen Augen ein Bestandteil der Fotografie.

Die Fotografie ist für mich der wichtigere Part, der schönere allerdings die Vollendung der Aufnahme mit Photoshop!

Wie denkt ihr darüber? Nutzt ihr Photoshop nur sehr gering? Warum habt ihr Photoshop?

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
09

PHOTOSHOPSUCHT

PHOTOSHOPSUCHT

Hi Leute

Heute möchte ich mich mal einem ernsteren Thema widmen. 

Der PHOTOSHOPSUCHT!

Evtl. waren oder sind einige von euch auch gefährdet. 

Der ein oder andere ist evtl. betroffen und sucht Hilfe. 

Ich habe einen Menschen gefunden der bereit war über seine Sucht zu sprechen. 

 

Ich habe vor einigen Tagen Manfred aus Mannheim (Danke an Ralf und Schepi) getroffen und mit ihm über seine Photoshopsucht gesprochen. Ich bitte euch das Thema ernst zu nehmen. Es hat ihn einige Überwindung gekostet darüber zu reden. Zu seinem Schutz haben wir ihn etwas unkenntlich gemacht. 

Wie ist es bei euch so? Welche Probleme und Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie habt ihr eure Sucht bekämpft? Ich freu mich über euer Feedback

In diesem Sinne……

P.S Danke an Tobias für die Idee das hier durchzuführen

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
08

Persönlichkeit wichtiger als Qualität?!

Persönlichkeit wichtiger als Qualität?!

Hi Leute

Wie gehts euch? 

Vor ein paar Tagen ging es um das Thema: Kopieren!

Heute gehts quasi um das Gegenteil: Persönlichkeit!

Ist es wichtiger Persönlichkeit in seinen Bildern zu haben, oder liegt der Schwerpunkt dann doch eher auf der Bildqualität?

Viel Spaß

 

Einleitung
Immer wieder erlebe ich es daß Fotografen darin bestrebt sind die beste Ausrüstung zu besitzen. Das beste Objektiv muss her um auch möglichst scharfe Bilder zu bekommen. Je mehr man sich für die Technik begeistert, umso weniger Gefühl steckt in den Bildern! Kann man das so stehen lassen? Ist es wirklich so wichtig daß Bilder technisch gesehen perfekt sind? Können unscharfe und kontrastarme Bilder nicht auch eine Sprache sprechen und Eindruck hinterlassen? 

Die Qualität
Ich möchte mit den folgenden Worten auf die (technisch geshen) Bildqualität eingehen. Ich kenne Fotografen deren Bilder total scharf sind, eine unglaubliche Brillianz haben, sauber ausgeleuchtet sind und trotzdem wird nach Wegen gesucht es NOCH besser zu machen. Dann gibt es sehr bekannte und erfolgreiche Fotografen deren Bilder nicht 100 % scharf sind. Evtl. auch mal ein Licht nicht so korrekt gesetzt ist. Trotzdem landen diese Bilder auf Titelseiten usw. Sollte ein Bild nicht technisch perfekt sein, wenn es veröffentlicht wird? 

 

P.S

Es ist irgentwie nur noch die Hälfte des Blogeintrages zu lesen,sorry für all diejenigen welche eben erst lesen….

 

In diesem Sinne….

 

Dez
07

Adobe Connect Vortrag: Selbstmarketing für Fotografen

Adobe Connect Vortrag: Selbstmarketing für Fotografen

Hi Leute

Die Adobe Connect Vorträge nehmen kein Ende und ich habe wieder einen neuen für euch. 

Diesmal gfeht es um das Thema "Selbstmarketing". 

In meinen Augen ein sehr interessantes Thema.

Ich bin gespannt wer sich von euch daran interessiert. 

Wünsche euch viel Spaß

 

 

THEMA
Was bringt es einem tolle Bilder zu machen, wenn sie keiner sieht. Wenn wir ehrlich sind fotografieren wir ja nicht nur für UNS sondern erfreuen uns daran wenn andere die Bilder auch sehen. 
Aber wie machen wir auf uns Aufmerksam? Wie verhalten wir uns bei wichtigen Kontakten usw. Und genau darum geht es bei diesem Vortrag. 

DATEN
Hier die wichtigsten Dateum zum Vortrag


12. Adobe Connect Vortrag " Selbstmarketing für Fotografen" 
Und weiter geht es mit unserer Serie kostenloser Vorträg im Adobe Connect

Thema: Selbstmarketing für Fotografen
Wann: 14..Dezember 2010 
Dauer: 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Link: 
Adobe Connect Raum 

Für all diejenigen die zum ersten Mal an so einem Vortrag teilnehmen, ein paar Infos; 
Ihr braucht einfach nur diesen Link klicken und kommt dann in einen virtuellen Schulungsraum. 
Ab 19.30 Uhr werden wir mit dem Vortrag per Stimme/Audio halten. 
Am Ende habt ihr dann noch die Möglichkeit via Chat Fragen zu stellen. 
Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 100 Personen. 
Der Raum wird um ca. 19.30 Uhr geöffnet.
Der Vortrag wird NICHT aufgezeichnet und es ist auch erst einmal keine Wiederholung geplant.


Dieser Vortrag ist kostenlos. David Teichert  (http://www.davset.com)gibt uns Ideen, wie man sich als Fotograf selber am Besten vermarkten kann

Auf folgende Themen wollen wir dabei eingehen: 

Partner kontaktieren
Nutzung Social Media (Facebook, Twitter, Fanseite erstellen und verwalten)
Umgang in Foren u. Community´s
eigene Erfahrungen
Formulierungen bei Geschäftspartnern und Kunden

 

Ich freu mich wirklich sehr auf den Vortrag und Danke an dieser Stelle Dave für die Bereitschaft das durchzuführen. 

Wünscht ihr euch noch weitere Themen? Falls ja, welche? Wir sind gerade dabei hier etwas häufiger Sessions zu planen. Also sagt Bescheid und gebt uns Feedback:-)

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

 

Dez
06

Merry Christmas

Merry Christmas

Hi zusammen

Am 25.November hatte ich ein Shooting mit Poiseneivy und ihrem Mann. 

Ich habe darüber ja bereits schon bischen berichtet. KLICK

Heute gibts dazu noch ein kleines Video

Im Video selbst findet ihr übrigens noch zwei neue Bilder

Wünsche euch viel Spaß

 

Ich weiß daß einige von euch schon gespannt auf das angekündigte "Merry Christmas" Bild warten. Da dieses Bild in meinen Augen aber zu heftig ist es "pur" zu posten, habe ich es ins Video gepackt. Daher sag ich einfach mal: Viel Spaß mit dem Video

P.S AN ALLE ELTERN
Schaut euch das Video nur dann an wenn keine Kinder in der Nähe sind

Hier übrigens das Bild welches ich vor etwa 3 Jahren gemacht habe. 

Wie ihr euch denken könnt bin ich kein Fan von der ganzen Weihnachtszeit. Es ist wirklich schön mit der Familie zusammenzukommen. Es ist auch schön den Weihnachtsmann für meine Kinder zu spielen (das war gelogen, aber Matthias will ihn nun mal nicht spielen). Aber manchmal frage ich mich echt warum das alles nur an Weihnachten geht. Die meisten die ich kenne gehen auch nicht in die Kirche. Fragt man sie dann warum sie an Weihnachten gehen: "Das macht man halt so an Weihnachten" :-)

Dann wird unheimlich viel Geld ausgegeben für Geschenke. Ich weiß nicht wie ich das handhaben soll. Jemand schenkt mir etwas weil Weihnachten ist! Das gleiche wie bei Geburtstagen. Ist es nicht viel schöner einfach so etwas geschenkt zu bekommen und nicht zu einem Anlass, bei dem man etwas schenken muss (weil man das eben so macht). 

Wie ihr seht vertrete ich eine echt komische Einstellung zu dem ganzen. Wie verbringt ihr die Weihnachtszeit? Wie steht ihr zu diesem Thema Lasst mich eure Meinung wissen. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
05

Aktuelle News

Aktuelle News

Hi Leute

Wie gehts euch?

Etwas später als geplant gibt es heute ein paar aktuelle News. 

Diesmal brauche ich auch euer Feedback. 

Es geht heute hautpsächlich um Workshops, kostenlose und kommerzielle. 

Viel Spaß

 

Kommerzielle Workshops und Vorträge

Cinema4D für Fotografen

Beginnen wir zuerst einmal mit dem was Geld kostet. Uli Staiger wird im Februar ins Atelier "Weisches Lischt" kommen und Cinema4D unterrichten. Und zwar an Fotografen und Photoshoppern orientiert. Wer also den Sprung in den 3D Bereich wagen bzw. durchziehen möchte sollte sich das nicht entgehen lassen. Ich selbst werde die kompletten zwei Tage selbst teilnehmen. 

Selbst und Zeitmanagment
"Mir fehlt es einfach an Zeit". Diese Aussage kennt ihr sicherlich. In den meisten Fällen ist es aber einfach nur eine Ausrede oder man hat nicht das Beste Zeitmanagment. In einer Onlineschulung am 20.Dezember möchte ich euch meine Erfahrung zum Thema vermitteln. Sehr detailliert und natürlich stark auf den Alltag eines Fotografen bezogen. Diese Schulung könnt ihr ohne zusätzliche Programme etc. bequem von Zuhause aus verfolgen. 

 

LIVE-STREAM

Schon seit einiger Zeit verfolge ich die Streams von Chase Jarvis und Creative-Live! Er streamt Workshops etc. quasi live ins Netz mit einer echt tollen Qualität. Ich finde es eine tolle Sache und sehr schade daß es so etwas noch nicht in Deutschland gibt. Also ich habe jedenfalls noch nichts zum Thema "Fotografie" gefunden, wo regelmäßig gestreamt wird.
Hier im Atelier haben wir eine 100er Leitung und da sollte so etwas doch möglich sein. 
Ich habe mir USTREAM.TV mal genauer angeschaut und es getestet. Es läuft super und ich denke es wird Zeit es mal zu versuchen. 

Nun interessiert mich was IHR sehen wollt. Ich denke an 60 bis 120 min Sessions (KOSTENLOS) zum Thema FOTOGRAFIE (keine Bildbearbeitung). Wir haben hier im Atelier genügend Studioausrüstung und ich lade auch gerne mal einen Gastreferenten ein. Der erste Stream (das wird allerdings eher ein Test) ist am 03.Januar geplant. Der darauffolgende soll schon nach euren Wünschen gehen. Also lasst sie uns wissen.

Auf der Seite des Ateliers findet ihr die STREAMSEITE. KLICK
Hier werden wir immer wieder auch mal spontan übertragen und streamen. 

 

PROJEKT ONE
Das Projekt nähert sich dem Ende und ich habe nun auch schon ein paar feste Zusagen bezüglich der geplanten Ausstellung. Diese Ausstellung soll 100 % für einen guten Zweck sein und da zähle ich auf jeden einzelnen Besuch. Sobald ich nähere Infos habe sage ich euch Bescheid. Es wird aber etwas größeres und ich habe die Zusage von ein paar echten KNALLER-EHRENGÄSTE :-)

 

Mehr habe ich heute nicht für euch. Morgen kommt dann der "Merry Xmas Post" mt einem Bild und einem Video zum Shooting mit Poiseneivy. Nun freu ich mich über eure Wünsche eines LIVESTREAMS

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
04

V2B Adobe Connect Session: Haunted

V2B Adobe Connect Session: Haunted

Hallo Leute

Im heutigen Blogeintrag möchte ich euch auf eine neue Session von Video2brain hinweisen. 

Regelmäßig findet zukünftig kostenlose Online-Vorträge von Referenten statt. 

Warum und weshalb das ganze gemacht wird und wie es abläuft, möchte ich euch im heutigen Blogeintrag mitteilen. 

Viel Spaß

 

Die Idee
Wer möchte den schon die Katze im Sack kaufen? Wäre es nicht interessant mit dem Autor eines neuen Trainings im Vorfeld schon über das neue Training zu kommunizieren. Oder sogar direkt ein paar Tipps und Tricks zum Training sehen zu können? Genau das soll nun zukünftig stattfinden. Video2brain führt zukünftig e-Seminare durch, bei denen ein neues Training vorgestellt wird. 

Der Profit
Und was hat jetzt der Teilnehmer eines solchen Onlineseminars davon? Er kann dem Referent Fragen zum Training stellen. Oder generell Fragen zum Thema. Zudem bekommt man direkt ein paar Tipps und Tricks gezeigt. Das ganze ist kostenlos und mutiert sicherlich nicht zu einer reinen Werbeveranstaltung. 

Die Connect Session
Diese Adobe Connect Session findet am 07.Dezember um 20 Uhr statt und wird von Micha Müller moderiert. Hier gehts zum Raum. KLICK

Das Thema
Uwe Braunschweig hat folgendes Videotraining erstellt. KLICK
Und in genau dieses Training wird er einen Einblick geben. Ein paar Techniken zeigen und Fragen zu seiner Person und Arbeit beantworten. 

Ich kann so eine Session wirklich nur empfehlen. Ihr braucht auch kein spezielles Programm um daran teilzunehmen. Einfach zur gegebenen Uhrzeit den Link klicken und Spaß haben. Ich werde wahrscheinlich auch dabei sein. Es wäre klasse wenn ihr diese Session evtl. auch erwähnen könnt (Facebook, Twitter etc.)

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com